Internationaler Frauentag

  • 08.03.2019

Der Frauentag wird seit Anfang des 20. Jahrhunderts gefeiert. In dieser Zeit kämpften Frauen weltweit verstärkt um Gleichberechtigung und das Wahlrecht. Der Frauentag wird in den Ländern sehr unterschiedlich gefeiert. In Deutschland erhalten Frauen meist Blumen, in China werden sie am Nachmittag von der Arbeit freigestellt und in Russland ist dieser Tag arbeitsfrei. Unseren Bewohnerinnen, Mitarbeiterrinnen und weiblichen Gäste wurde an diesem Tag eine Rose überreicht. 

Unseren diesjährigen Weltfrauentag feierten wir wie jedes Jahr mit all unseren Bewohnerinnen und deren Angehörigen. Männer mischten sich auch unter, aber sie hatten eine Dame in Begleitung, sodass ihnen der Eintritt gewährt wurde.

Frau Rathsack eröffnete unsere Veranstaltung mit ein paar Worten zum Weltfrauentag und begrüßte gleichzeitig die Künstler „Nanu Nana“. Jede Dame, die unsere Einrichtung betrat, bekam am Empfang eine Rose geschenkt. 

Auch die Bewohner waren über die nette Geste erstaunt, welche sie an den Tischen vorfanden, für jeden lag eine kleine Süßigkeit am Platz. Zum Kaffee gab es Schwarzwälderkirschtorte und zwischendurch leckere Pfirsichbowle.

Die Gruppe "Nanu Nana" sorgte ordentlich für Stimmung, sie präsentierten in einer Stunde sechs verschiedene  Outfits. Zu ihren Kostümen kamen einige Accessoires zum Einsatz, wie Masken, Regenschirme und lustige Gitarren. Als Abschluss wurde zur Polonaise getanzt. 

 

-Kerstin Rathsack- (Einrichtungsleitung)

-Nicole Altmann- (Sozialdienst)

Zurück